Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2015
Der Inhalt:

Wie reich ist die Kirche?

von Christoph Fleischmann vom 11.09.2015
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Gerhard Hartmann/
Jürgen Holtkamp
Die Kirche und das liebe Geld
Topos premium. 312 Seiten. 19,95 €

Darstellen, »was eigentlich Sache ist« gegenüber »medial gefärbten Übertreibungen« –, das wollen die Autoren beim heiklen Thema katholische Kirche und Geld. Der apologetische Unterton ist nicht zu überhören. Der Kirchenhistoriker Gerhart Hartmann liefert solide und gut verständliche Informationen zur Geschichte und zum deutschen System von Kirchensteuer und Staatsleistungen. Über den Vergleich mit anderen Ländern kommt er zu einer positiven Einschätzung der hiesigen Verhältnisse. Man kann dabei viel lernen, auch wenn man dem Autor nicht in allen Folgerungen zustimmen muss. Bei dem brisanteren Thema, wie viel Geld die Bistümer in Deutschland haben

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00