Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2017
Vorwärts, Europa!
Wie die Politologin Ulrike Guérot die EU revolutionieren will
Der Inhalt:

Stichwort: Wie die AfD Angst macht

von Norbert Copray vom 25.08.2017
Populisten legen die Lunte an die Demokratie

Marcus Bensmann u. a.
Schwarzbuch AfD
Fakten, Figuren, Hintergründe. Correctiv.org. 226 Seiten. 10 €

Christian Röther
Wenn die Wahrheit Kopf steht
Die Islamfeindlichkeit von AfD, Pegida & Co. Gütersloher Verlagshaus. 190 Seiten. 17,99 €

Henrik Müller
Nationaltheater
Wie falsche Patrioten unseren Wohlstand bedrohen. Campus. 218 Seiten. 19,95 €

Melanie Amann
Angst für Deutschland
Die Wahrheit über die AfD: wo sie herkommt, wer sie führt, wohin sie steuert. Droemer. 320 Seiten. 16,99 €

Volker Weiß
Die autoritäre Revolte
Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes. Klett-Cotta. 304 Seiten. 20 €

Reinhard Olschanski
Der Wille zum Feind
Über populistische Rhetorik. Wilhelm Fink. 200 Seiten. 24,90 €

Mit »klugen Provokationen« will die Alternative für Deutschland (AfD) die Medienaufmerksamkeit erhöhen, denn die bisherige Resonanz vor der Bundestagswahl reicht ihr nicht. Dabei sind viele Medien über etliche Stöckchen gesprungen, die die AfD mit ihren fremden-, islamfeindlichen und völkischen Reden hingehalten hat.

Geist und Sprache der AfD wurzeln in den nationalistischen, rassistischen und reaktionären Strömungen des 19. und 20. Jahrhunderts. Im »Schwarzbuch AfD« werden von den Kollegen des Recherchezentrums Correctiv und ihrem Chefredakteur Markus Grill kritisch Fakten, Themen, Schlüsselfiguren und Hintergründe klar und knapp vorgestellt. Und sie finden: »Es reicht, dass die Medien fortwährend über das Stöckchen springen, das die AfD ihnen hinhält.«

Die Partei ist tief in rechtsextremen Gruppierungen verwurzelt, vor allem in Islam- und Judenfeindlichkeit. »Mehrjährige Recherchen im antiislamischen Milieu« sowie ausführliche Interviews mit ihren Aktivisten hat der Religionswissenschaftler und Journalist Christian Röther für sein Buch »Wenn die Wahrheit Kopf steht« durchgeführt. Er beschreibt die enge Verzahnung der AfD mit Pegida in Dresden, mit alt- und neonazistischen Gruppierungen, mit Hass-Netzwerken gegen öffentlich-rechtliche Medien, gegen politisc

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen