Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Ein neuer Zug

Wenn Bürgerengagement sich lohnt: Ilztalbahn fährt wieder
von Ansgar Martins vom 23.08.2011
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Von Passau nach Freyung an der tschechisch-deutschen Grenze fährt ein Zug. Das klingt unspektakulär, wenn man nicht die dazugehörige Geschichte kennt: Gegen zahlreiche finanzielle Bedenken hat eine Bürgerinitiative 2011 die Reaktivierung der historischen »Ilztalbahn« erreicht, die im 19. Jahrhundert für eine bessere Anbindung des südlichen Bayern angelegt wurde. Nach 1980 waren die zum Teil verfallenen Gleise nach und nach gesperrt worden, als sich die Kosten für die Unterhaltung der Strecke erhöhten. Der völligen Stilllegung kam 2002 ein Donauhochwasser zuvor, das weite Teile des Bahndammes zerstörte – und damit zunächst auch alle Hoffnungen auf eine Wiederherstellung. Die DB Netz AG verwarf Reparaturpläne: Das sei »unwirtschaftlich«. 2005 wurde die Bahn dann offiziell stillgelegt.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00