Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Mannheimer Aufbruch?

Start des katholischen Zukunftsgesprächs: Mehr Öffnung und echte Transparenz sind nötig – sonst scheitert der Dialog
von Thomas Seiterich vom 27.07.2011
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Mit einer knapp einminütigen Ovation der 300 Delegierten für den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Freiburgs Erzbischof Robert Zollitsch, endete die erste Phase des »Zukunftsgesprächs der katholischen Kirche in Deutschland« Anfang Juli in Mannheim. Ein Aufbruch?

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode findet, »der Grundwasserspiegel des Vertrauens« habe »sich gehoben«. In Mannheim sei »so viel passiert, dass man es nicht einfach wieder in die Tube drücken kann«. Doch neben solcher Euphorie steht auch Ausgrenzung. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx erregte bei geschiedenen Wiederverheirateten sowie bei Lesben und Schwulen Empörung, weil er sie als »Scheiternde« und »Gescheiterte« bezeichnete. Die überregionale und regionale Tagespresse kommentierte den kn

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00