Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2016
Schenkt ihnen nicht eure Angst!
Wie rechte Populisten die Gesellschaft spalten
Der Inhalt:

Der Myanmar-Makel

vom 24.06.2016

Eine Friedensnobelpreisträgerin als Außenministerin, aber Religionsfreiheit gibt es trotzdem nicht: Im südostasiatischen Myanmar dominiert weiter der Buddhismus auf teils brutale Weise andere Religionen. Mönche demonstrieren gegen Muslime, sperren Andersgläubige zu Tausenden in Camps ein. Auf dem Gelände christlicher Kirchen werden ohne Genehmigung buddistische Pagoden gebaut. Im Ranking der Religionsfreiheit steht Myanmar mit China und Nordkorea auf den letzten Plätzen. Deutschland will die Zusammenarbeit mit der Regierung Aung San Suu Kyis trotzdem verstärken. Das sagte Minister Müller bei einem Besuch in Myanmar. Es wird vor allem in Bildung investiert. Könnte das auch Religionsfreiheit bringen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen