Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2012
Heilsame Netze
Warum wir andere Menschen brauchen
Der Inhalt:

Seelische Folgen des Weltkriegs

von Eva-Maria Lerch vom 19.06.2012

Bettina Alberti Seelische Trümmer Kösel. 208 Seiten. 17,95 €

Der Zweite Weltkrieg war 1945 beendet. Doch unter seinen grenzenlosen Grausamkeiten und Schrecken litten nicht nur die unmittelbar Beteiligten, sondern leiden auch die Nachgeborenen. Deren Eltern waren vielfach traumatisiert, sie hatten Verwandte, ihre Heimat und das Vertrauen ins Leben verloren. Die Überlebenden waren oft seelisch derart verletzt und verhärtet, dass sie die Einfühlung für ihre Kinder verloren hatten. Auf den Familien lastete eine unausgesprochene Trauer und Scham. Die Psychologin Bettina Alberti beschreibt in ihrem Buch »Seelische Trümmer« diese kollektive psychische Belastung der Nachkriegskinder. Sie schildert aber auch Wege, wie diese seelischen Verletzungen geheilt werden können. »Unsere Eltern räumt

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen