Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief
Artikel vorlesen lassen

Laden mit Leuchtkraft

von Andrea Teupke vom 31.05.2011
Kirche geht anders: Die Nürnberger Basisgemeinde »Lorenzer Laden« ist dreißig Jahre alt – und bleibt lebendig
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Mit Kirche hatte sie nichts am Hut. »Im Gegenteil«, sagt sie und lacht. Marion Bornhold lacht häufig und stammt unüberhörbar aus Thüringen. »Meine Eltern waren beide bei der Stasi«, fügt sie hinzu. Weil sie arbeitslos war, vermittelte ihr das Arbeitsamt einen Ein-Euro-Job im Lorenzer Laden. »Ich wusste überhaupt nicht, was fairer Handel ist«, erinnert sie sich. Und dass sie überwältigt war von der freundlichen Aufnahme: »Für mich war das eine absolute Stütze, weil meine Mutti damals krank geworden ist. Die haben mich richtig aufgefangen.«

Der Lorenzer Laden oder Lola, wie er meist genannt wird, ist Eine-Welt-Laden, Café und ökumenische Basisgemeinde zugleich. Er liegt mitten in Nürnberg, auf halbem Weg zwischen H

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00