Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2018
Frieden in einer irren Welt
Katholikentag 2018: Ängste, Ideen, Sehnsüchte
Der Inhalt:

Zornig auf Marx

vom 25.05.2018
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Der Theologe Gotthold Hasenhüttl ärgert sich über Kardinal Reinhard Marx. Dieser hatte ihn 2003 vom Priesteramt suspendiert und ihm 2006 die Lehrerlaubnis entzogen. Der Grund: Hasenhüttl hatte beim Ökumenischen Kirchentag 2003 ausdrücklich auch Nichtkatholiken zur Kommunion eingeladen. »Inzwischen macht sich Marx genau dafür stark, wofür er mich einst maßregelte.« Diese klerikale Macht »macht mich wütend«.