Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2014
Der Inhalt:

Chronist der Widersprüche

Seine Bilder aus dem Alltag der DDR waren den Regierenden ein Ärgernis – und haben ihn berühmt gemacht. Zum sechzigsten Geburtstag von Harald Hauswald zeigen jetzt Ausstellungen in Berlin und Leipzig seine Fotografien
von Holger Zimmer vom 23.05.2014
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Fotografie ist für mich das pure Leben«, sagt Harald Hauswald und lacht. Der Berliner Fotograf ist ein fröhlicher Mensch. Ein ruhiger und genauer Beobachter, ein Chronist seiner Zeit. Ende der 1970er-Jahre kam der gelernte Fotograf aus Dresden nach Ostberlin und arbeitete zunächst – als Telegramm-Bote. Im Dienst lief er viel durch die ganze Stadt und hielt unerwartete Augenblicke mit seiner Kamera fest. Meist ohne Auftrag oder Termin, er ließ sich einfach treiben und fing ein, was ihn umgab.

So entstanden viele der bekannten Fotos von Menschen in der U-Bahn auf dem Weg zur Schicht, von Schlangen vor den Kaufhallen. Hauswald zeigte die Widersprüche, wenn großspurige Parolen auf die Realität trafen – und er dokumentierte, wo Menschen ihr eigenes Leben lebten, auch abseits des vorgegebenen soz

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00