Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2015
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Spiritprotokoll
Politisch beten

von Thomas Seiterich vom 08.05.2015
900 Flüchtlinge sind im Meer ertrunken. Unser Autor nimmt seine Wut mit ins Montagsgebet bei den Missionsärztlichen Schwestern
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Es ist ein warmer, leuchtender Frühlingsabend, und trotzdem liegt heute Tod über der Landschaft. Den ganzen Tag haben die Nachrichten über das Sterben von über 900 Bootsflüchtlingen berichtet: so viele Frauen, Kinder und Männer, die auf ihrer Hoffnungsreise im Mittelmeer ertranken. In etlichen der afrikanischen und arabischen Länder, aus denen sie aufgebrochen waren, bin ich als Journalist schon gewesen. Was tun an so einem zerrissenen Abend?

Ich gehe ins Abendgebet zu den Missionsärztlichen Schwestern. In meiner Traurigkeit und Wut will ich nicht allein bleiben, will die Klage über die Getöteten zum Ausdruck bringen und mit den Schwestern teilen.

Die Missionsärztlichen Schwestern in Frankfurt wohnen nicht hinter hohen Bäumen und Klostermauern

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00