Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2015
Der Inhalt:

Ein allzu spätes Ende

Im Sommer wird die Odenwaldschule ihren Unterrichtsbetrieb einstellen
von Andrea Teupke vom 08.05.2015
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Es gibt Geschichten, die finden einfach kein gutes Ende. Weil sie zu schrecklich sind. Oder zu verfahren. Oder weil es irgendwann zu spät ist für einen guten Ausgang. Hätte es für die Odenwaldschule, das reformpädagogische Vorzeigeprojekt, eine Zukunft geben können? Im Rückblick erscheint das schwer vorstellbar.

Vielleicht, wenn sich viel früher viel mehr Menschen ernsthaft um Aufklärung bemüht hätten. Wenn der Trägerverein schneller und eindeutiger reagiert hätte, als 1998 die furchtbaren sexuellen Übergriffe bekannt wurden. Wenn es mehr Solidarität mit den Opfern gegeben hätte als mit dem Schulleiter, der hervorragend vernetzt war, auf vielen Podien und in vielen Gremien saß, der als Politikberater – auch für die evangelische Kirche – unterwegs war und allzu lang

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00