Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2011
Der Inhalt:
Der letzte Brief

»Viel zu bürokratisch«

Ist das Bildungspaket der Bundesregierung ein Flop? Fragen an Heinz Hilgers, den Präsidenten des Kinderschutzbundes
von Eva-Maria Lerch vom 06.05.2011
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

? Herr Hilgers, nur ein Bruchteil der armen Eltern hat bisher einen Antrag auf Bildungshilfe gestellt. Wird das Bildungspaket, das Ministerin Ursula von der Leyen für arme Kinder bereitgestellt hat, ein Flop?

! Um das zu bewerten, ist es noch zu früh. Die Städte und Gemeinden müssen jetzt erst die Umsetzung organisieren. Ich rate allen Oberbürgermeistern und Landräten, das nicht über die Jobcenter zu regeln. Kinder sind keine kleinen Arbeitslosen.

? Wie kommt das Geld denn besser bei den armen Kindern an?

! Ich bin für den kurzen Weg: Wenn es zum Beispiel an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Köln-Chorweiler 500 arme Kinder gäbe,

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00