Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2016
Der neue Mensch
Jens Reich über Fluch und Segen der Gen-Medizin
Der Inhalt:

Fair beschaffen geht

vom 25.03.2016

Die Stadt Dortmund kauft fair produzierte Arbeitsbekleidung und Computermäuse, die Stadt Mainz kennzeichnet auf ihrem internen zentralen Bestellkatalog sozialverträgliche und umweltverträgliche Produkte. In einem Flyer stellt die Christliche Initiative Romero fünf Beispiele so zial verantwortlichen Einkaufs in Kommunen vor und zeigt: So funktioniert er. Städtische Einkäufer und Experten präsentieren darin ihre innovativen Wege und Ideen zum fairen Einkauf. Mit ihrer Kampagne »Wie fair kauft meine Stadt?« will die Initiative lokale Initiativen und kommunale Mitarbeiter ermuntern, sich in ihren Städten für sozial verantwortliche Beschaffung einzusetzen. Gegen Porto kann der Flyer auch in größeren Mengen bestellt werden.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen