Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Über das Altern

von Christine Weber-Herfort vom 22.03.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Martina Kumlehn/
Andreas Kubik (Hg.)
Konstrukte gelingenden Alterns
Kohlhammer. 249 Seiten. 24,90 €

Altersthemen haben Konjunktur. Und die Themenpalette ist vielfältig. An der Uni Rostock hat sich eine interdisziplinäre Profillinie zur Alter(n)sforschung herausgebildet, die »in der Zusammenarbeit von Medizin, Ingenieurwissenschaften, Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften angelegt ist«. Der für Laien und Wissenschaftler lesenswerte Tagungsband beleuchtet drei Themenkreise aus verschiedenen Blickwinkeln. Es geht um Fragen der Sinnstiftung und Selbstbestimmung im Alter; um öffentliche Diskurse zu bestimmten Alternskonstrukten – etwa den Rentendiskurs oder die neuen Leitbilder für gelingendes Altern in den Medien; und um den gesellschaftli

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00