Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2012
Ich glaube
Der Konflikt um das Bekenntnis der Christen
Der Inhalt:

Auf der Suche nach Sinn

von Thomas Kroll vom 04.05.2012

Terrence Malick The Tree of Life Concorde Home Entertainment. DVD. 138 Min. Ab 12 J., 13,99 €

»Wo warst du, als ich die Erde gegründet?« Die lange Einblendung zu Beginn (Hiob 38,4-7) deutet wie der Filmtitel bereits an: Terrence Malicks fünfter Film ist voll von Spuren des Religiösen, christlichen Motiven und spirituellen Impulsen. Eine Familien- wie Trauer-, gar Hiob-Geschichte, die, nicht linear erzählt, von der Schöpfung bis zum Jüngsten Tag reicht. Im Mittelpunkt steht Jack, der mit seinen beiden Brüdern in den 1950er-Jahren aufwächst – zwischen väterlicher Strenge und mütterlicher Liebe. Zwei Wege – Natur und Gnade, verkörpert durch die Eltern – prägen Rückblicke auf Kindheit und Jugend. Die wiederum dienen der Suche nach Sinn und Verstehen, starb doch ein Bruder im Vietnamkrieg. Viel Stoff für Reflexion

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen