Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2015
Der Inhalt:

Funkfrei wohnen

vom 30.01.2015
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Elektrosensible Menschen suchen Häuser, in denen es kein WLAN, keine Mikrowelle und keine Smart phones gibt – bei keinem. »Aufgrund unserer Erkrankung ist für uns die Strahlung auch von Schnurlos-Telefonen unerträglich. Deshalb brauchen wir Wohnhäuser, in denen sich jeder Mieter verpflichtet, auf derartige Funktechniken zu verzichten«, sagt die Betroffene Christine Domay, die sich in den Selbsthilfegruppen Elektrosmog engagiert. Gesucht seien gesundheits- und umweltbewusste Investoren, die den häufig arbeitslosen und kranken Elektrosensiblen ein funkfreies Wohnhaus zur Miete zur Verfügung stellen.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00