Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2015
Hat Hass eine Religion?
Die perfide Taktik des islamistischen Terrors
Der Inhalt:

Hilfe für Pflegende

vom 30.01.2015

Wer für einen pflegebedürftigen Angehörigen sorgt, gerät irgendwann an den Rand seiner Kräfte. Eine Kur, ein Erholungsaufenthalt oder Hilfsmittel, die die Pflege erleichtern würden, können oft für Entlastung sorgen. Wenn die Kranken- und Sozialkassen solche Leistungen nicht tragen und der Pflegebedürftige diese nicht aus eigenen Mitteln leisten kann, springt die Dr. med. Heide Paul-Toebelmann Stiftung ein. Die 2006 von der gleichnamigen Ärztin gegründete Stiftung unterstützt pflegende Angehörige. Anträge können formlos gestellt werden.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen