Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2012
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
von Eckhard Stengel vom 04.05.2012
Ludwig Baumann, Wehrmachtsdeserteur, wird mit neunzig Jahren endlich staatlich geehrt: für seinen Kampf um die Rehabilitierung von NS-Kriegsdienstverweigerern
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Seine Ohren wollen nicht mehr so recht. Vielleicht mussten sie zu oft Schimpfwörter anhören: »Feigling« zum Beispiel. Oder »Vaterlandsverräter«. Oder »Dreckschwein«. Auch seinem Rücken sieht man an, dass Ludwig Baumann nicht mehr der Jüngste ist: Der ehemalige Wehrmachtsdeserteur geht ein bisschen gebeugt. Aber er ist eine Symbolfigur für den aufrechten Gang. Baumann lässt sich nicht kleinkriegen: Mit jahrelanger hartnäckiger Lobbyarbeit hat er erreicht, dass der Bundestag nach und nach alle Deserteure, »Wehrkraftzersetzer« und »Kriegsverräter« der Nazizeit rehabilitiert hat. Die halbe Weltpresse hat schon über den Bremer berichtet. 1995, als er noch am Kämpfen war, bekam er den alternativen Aachener Friedenspreis. Er musste neunzig werden, um jetzt erstmals auch vom Staat geehrt zu werden – mit einem Senatsempfang im B

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwort: