Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2015
Der Inhalt:

»Die Kirche verliert ihren Kern«

»Wormser Wort« kritisiert evangelischen Reformprozess »Kirche der Freiheit«
vom 16.01.2015
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Große Zustimmung findet deutschlandweit das sogenannte »Wormser Wort«. Es ist eine Erklärung, die Ende vergangenen Jahres im Umfeld des 73. Deutschen Pfarrertages in Worms vom Verein Wort-Meldungen verfasst wurde. Die Autorinnen und Autoren kritisieren darin, dass der unter dem Motto »Kirche der Freiheit« angestoßene Reformprozess der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Wirklichkeit ein »Abbauprozess« sei. Wörtlich heißt es: »Kirche der Freiheit wurde 2006 von der EKD als Reformprogramm eingeführt. Tatsächlich handelt es um einen tiefgreifenden Umbau: Die evangelischen Kirchen werden hierarchisiert, zentralisiert, bürokratisiert, ökonomisiert. Sie verlieren ihren Kern.« Die große Zahl der seitdem in Gang gesetzten »Fusio

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00