Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Kinder brauchen starke Lehrer

von Michael Felten vom 04.09.2013
Es führt in die Sackgasse, wenn Schüler sich alles selbst beibringen sollen: Ein Einspruch gegen die falsch verstandene »Schülerorientierung« im Unterricht
Lehrer sollen für Schüler Echo, Ermutigung und Herausforderung sein, meint der Pädagoge Michael Felten in seinem Beitrag für Publik-Forum (Foto: pa/Hanno)
Lehrer sollen für Schüler Echo, Ermutigung und Herausforderung sein, meint der Pädagoge Michael Felten in seinem Beitrag für Publik-Forum (Foto: pa/Hanno)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Bildungsdebatte, das bedeutet hierzulande meist Streit – über das Schulsystem. In Baden-Württemberg geriet kürzlich jedoch der Unterricht selbst ins öffentliche Visier. Die grün-rote Landesregierung hatte nämlich als Berater für die künftige Lehrerausbildung den Schweizer Privatschulunternehmer Peter Fratton engagiert, der Lehrer entlang von vier »pädagogischen Urbitten« eichen möchte: »Erzieh mich nicht, sondern begleite mich. Erkläre mir nicht, aber gib mir Zeit zu erfahren. Bring mir nichts bei, sondern lass mich teilhaben. Motiviere mich nicht, aber dich selber.«

Klingt irgendwie zeitgeistig, fast wie im außerschulischen Alltag. »Du entscheidest selbst, wann Sommer ist« – so der Slogan eines neuen Erfrischungsgetränks. Oder auf einem Naturlehrpfad für Kinder: »Können Bäume Heimweh haben?

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.