Zur mobilen Webseite zurückkehren

Gute Regeln – doch zu wenig Klimaehrgeiz

von Bernhard Pötter vom 16.12.2018
Im polnischen Kattowitz endet die 24. Klimakonferenz mit einem Erfolg: Bald gelten die gleichen Regeln für alle Staaten. Ihre Anstrengungen beim Klimaschutz werden dadurch vergleichbar. Mehr fürs Klima tun wollen die meisten Länder aber erst einmal nicht. Eine dramatische Erwärmung der Welt wird so nicht zu verhindern sein
Demonstranten fordern während der Klimakonferenz von Kattowitz mehr Anstrengungen der Staaten beim Klimaschutz (Foto: pa/NurPhoto/Beata Zawrzel)
Demonstranten fordern während der Klimakonferenz von Kattowitz mehr Anstrengungen der Staaten beim Klimaschutz (Foto: pa/NurPhoto/Beata Zawrzel)
PFplus

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für 1,00 €
Digital-Zugang für »Publik-Forum« Abonnenten
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • 4 Wochen kostenlos
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte nach Hause
  • alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • die nächsten 2 Ausgaben in Ihrem Briefkasten
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €

Am Schluss zeigte sich noch einmal, wie absurd Klimakonferenzen sein können: Praktisch den ganzen Samstag, als das Treffen längst schon beendet sein sollte, diskutierten die 196 Staaten auf der 24.UN-Konferenz zum Klima über einen umstrittenen Vorschlag von Brasilien zum Emissionshandel. Es ging hin und her, alles kam zum Stillstand. Bis das Thema am Ende einfach auf nächstes Jahr vertagt wurde. Dann blockierte die Türkei alles mit einem weiteren Anliegen. Nach stundenlanger Debatte wurde auch dieses Problem weitergeschoben.

Die wichtigste Aufgabe von Kattowitz haben die Staaten allerdings geschafft: Als Tagungspräsident Michal Kurtyka am Samstagabend um 21.53 Uhr den Hammer fallen ließ, erhoben sich die Delegierten zum Applaus: Endlich werden ab 2024 alle Staaten der Welt nach den gleichen M

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.