Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2024
Der Inhalt:

Kolumbien
Explosive Saat

von Knut Henkel vom 05.02.2024
Landminen kosten viele Menschen in Kolumbien Gesundheit und Leben. Eine Antiminenkampagne befreit Dörfer und Flächen in mühsamer Kleinstarbeit von den gefährlichen Kriegsresten.
Im Einsatz: Die Minenräumer der Compaña Colombiana Contra Minas sind in ganz Kolumbien aktiv. (Foto: Knut Henkel)
Im Einsatz: Die Minenräumer der Compaña Colombiana Contra Minas sind in ganz Kolumbien aktiv. (Foto: Knut Henkel)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Der 20. Januar 2013 hat das Leben von Katherine Zabala Rodríguez radikal verändert. An diesem Tag verließ die damals 16-Jährige ihr Elternhaus in der Siedlung La Alea, um besseren Handy-Empfang zu bekommen. Knapp 200 Meter entfernt stand eine kleine Baracke auf einer kleinen Anhöhe. »Da war das Signal oft besser, und alle im Dorf machten das so«, sagt die heute 26-Jährige. »Ich erinnere mich nur noch an die Explosion, ein dumpfer, lauter Knall. Mir fielen spontan die Warnungen vor den Antipersonenminen ein. Ich versuchte, die Beine zu bewegen. Es ging, ich war erleichtert, war sicher, dass mir nichts Schlimmes passiert war«, so die Frau, auf deren grauem T-Shirt ein schwarzes C und ein rotes M aufgedruckt ist. Darunter steht Compaña Colombiana Contra Minas, Kolumbianische Kampagne gegen Minen (CCCM). Seit ein paar Jahre

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwörter: LandminenKolumbien
Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.