Zur mobilen Webseite zurückkehren

»Die Revolution geht weiter«

von Britta Baas vom 28.08.2013
Die arabische Welt steht vor den Trümmern der Arabellion. Hat die Demokratie in der Region eine Zukunft? Fragen an den Politologen Ahmed Badawi
Ahmed Badawi, gebürtiger Ägypter, arbeitet als Politikwissenschaftler in Berlin. Wie der Syrienkonflikt zu lösen ist, gibt auch ihm Rätsel auf. (Foto. privat)
Ahmed Badawi, gebürtiger Ägypter, arbeitet als Politikwissenschaftler in Berlin. Wie der Syrienkonflikt zu lösen ist, gibt auch ihm Rätsel auf. (Foto. privat)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Herr Badawi, in Ägypten, Tunesien und Syrien ist der Arabische Frühling zu einem Arabischen Winter geworden. Die meisten Hoffnungen sind zerstört; Tausende Menschen starben bereits; Fotos syrischer Chemiewaffenopfer gehen um die Welt. Sehen Sie noch eine Chance für die Demokratie?

Ahmed Badawi: Die Bewegung des Arabischen Frühlings hat gerade erst begonnen. Die Ergebnisse dieser großen gesellschaftlichen Transformation kann man nicht in zwei, drei oder vier Jahren sehen. Denn wir haben es nicht mit einem Walt-Disney-Film zu tun, in dem die Dinge zielsicher in ein Happy End münden. Wir werden mindestens einer Dekade der Kämpfe und Konflikte, der Kompromisse, der Erfolge und Niederlagen aushalten müssen. Die Revolution geht weiter. Ob der lange Pro

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.