Zur mobilen Webseite zurückkehren
Artikel vorlesen lassen

Auf die Plätze ... fertig ... Iowa!

von Barbara Jentzsch vom 30.01.2016
Am 1. Februar beginnen die Vorwahlen im Präsidentschaftswahlkampf der USA. Los geht´s in Iowa. Der kleine Agrarstaat gilt als Stimmungsbarometer: Kann der republikanische Demagoge Donald Trump hier punkten? Barbara Jentzsch, USA, über Abgründe und Hintergründe republikanischer und demokratischer Kandidaten
Donald Trump im Wahlkampfmodus, in diesen Tagen fotografiert in Las Vegas: Ein Mann pöbelt sich ins Herz von Millionen. (Foto: pa/GDP Photos/MPI)
Donald Trump im Wahlkampfmodus, in diesen Tagen fotografiert in Las Vegas: Ein Mann pöbelt sich ins Herz von Millionen. (Foto: pa/GDP Photos/MPI)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Bevor Amerika am 8. November seinen 45. Präsidenten wählt, müssen komplizierte Vorwahlen absolviert, ein Dutzend Fernsehdebatten verdaut und die Nominierungs-Parteitage abgehakt werden. Ein nerviger Prozess,aber die Yankees kennen und wollen es nicht anders.

Der Startschuss zu den Vorwahlen fällt am 1. Februar im Bundesstaat Iowa. 12 Republikaner und drei Demokraten buhlen hier um die Gunst der Wähler. Der kleine Agrarstaat ist eine Hochburg der christlichen Rechten und gilt traditionell als Stimmungsbarometer. Wer hier gewinnt,darf sich auf flotten Rückenwind, rasanten Spendenfluss und viele neue Wähler freuen. Wenn die Umfragen nicht trügen – alles schon dagewesen –, dann wird Iowa Überraschungen präsentieren, die im Herbst 2015 noch undenkbar schienen.

Dank einer P

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00