Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2022
Der Riss ist tief
Wie Betroffene von Missbrauch die falschen Gewissheiten der Kirchen entlarven
Der Inhalt:

Mini-Solaranlagen
»Strom vom Balkon«

von Barbara Tambour vom 20.08.2022
Michael Beining vom Verein Klimabewusstes Bad Soden bringt die Energiewende voran: als Organisator einer Sammelbestellung von Mini-Fotovoltaikanlagen
Strom vom Balkon: Michael Beining bringt die Energiewende voran und organisiert eine Sammelbestellung von Mini-Fotovoltaikanlagen. (Foto: Verein Klimabewusstes Bad Soden)
Strom vom Balkon: Michael Beining bringt die Energiewende voran und organisiert eine Sammelbestellung von Mini-Fotovoltaikanlagen. (Foto: Verein Klimabewusstes Bad Soden)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Mir macht es Spaß, Menschen für das Thema »Erneuerbare Energien« zu begeistern und etwas zu bewegen. Das ist mein Beitrag zur Energiewende. Ich koordiniere den Arbeitskreis Energie unseres Vereins »Klimabewusstes Bad Soden«. Dass wir etwas gegen die Klimakrise tun müssen, habe ich lange verdrängt. Ein Vortrag von Volker Quaschning, einem Experten für regenerative Energiesysteme, hat mich wachgerüttelt. Eigentlich wollten wir unseren Bürgermeister dafür gewinnen, die kommunalen Dächer mit Solaranlagen auszustatten. Seine Reaktion hat uns ziemlich frustriert. Die Mitarbeitenden in der Kommunalverwaltung sind offenbar ziemlich überlastet, beim Solarausbau wird sich da leider kurz- und mittelfristig nicht viel tun.

Daraufhin beschlossen wir, selbst für mehr Fotovoltaik zu sorgen, und haben e

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.