Zur mobilen Webseite zurückkehren

Ich biete Euch das Du an

vom 07.01.2022
von Hansjürgen Wollmann, Berlin-Spandau

Ich bin seit Publik-Forum Nr. 1 Euer begeisterter Leser – nach 50 Jahren darf ich Euch doch das Du anbieten!

Alle Ausgaben habe ich »inhaliert« und viele Beiträge »für die Ewigkeit« aufgehoben, zum Beispiel Eure Gespräche mit Schriftstellern seit den 80er-Jahren: u. a. mit Böll, Biermann, Drewitz, Domin, Hüsch, Schnurre . . . !

Viele wegweisende Buchtipps kamen von Euch, zum Beispiel Halbfas mit seiner »Kurskorrektur«. Aktuelle Berichte zur Synode und über Kirchenobere, über andere Religionen, gesellschaftliche Debatten und Verwerfungen, Musik und Kunst: Alles schätze ich an Euch, selbst wenn ich nicht immer Eurer Meinung bin.

Übrigens: Alle meine Reminiszenzen an Eure »Eltern«, die von den Bischöfen »erwürgte« Publik, lagern seit Kurzem in Eurem Archiv.

UN GRAND MERCI – 1001 Dank, et ad multos annos!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.