Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Missbrauch: Hat die Kirche gelernt?

von Christoph Fleischmann 03.07.2015
Ein Pfarrer aus dem Bistum Aachen ist im Februar wegen sexuellen Missbrauchs zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Aufgedeckt werden konnten die Taten nur, weil couragierte Eltern aus der deutschen Gemeinde im südafrikanischen Johannesburg Alarm geschlagen hatten. Sie beschuldigten den Pfarrer, sich mit Jungen ins Bett gelegt zu haben. Bis heute warten sie auf eine Entschuldigung der Deutschen Bischofskonferenz
Geht die katholische Kirche inzwischen anders mit dem Missbrauch von Kindern durch Priester um? Eltern aus einer deutschen Gemeinde im südafrikanischen Johannesburg, die Missbrauchs-Vorwürfe gegenüber einem Pfarrer erheben, fühlen sich nicht gut behandelt, auch wenn die Kirche zu einer Entschädigung bereit ist (Foto: pa/Koole)
Geht die katholische Kirche inzwischen anders mit dem Missbrauch von Kindern durch Priester um? Eltern aus einer deutschen Gemeinde im südafrikanischen Johannesburg, die Missbrauchs-Vorwürfe gegenüber einem Pfarrer erheben, fühlen sich nicht gut behandelt, auch wenn die Kirche zu einer Entschädigung bereit ist (Foto: pa/Koole)

»Wir haben verstanden.« Dieses Signal sendeten die katholischen Bischöfe aus, als sie im Laufe des Jahres 2010 mit zahlreichen Missbrauchsfällen durch katholische Geistliche konfrontiert waren. Keine Toleranz mehr gegenüber Tätern, keine Vertuschung von Missbrauchsfällen und Hilfen für Überlebende sexueller Gewalt wurden versprochen. Aber wenn es um die Anerkenntnis von Schuld und Verantwortung in konkreten Fällen geht, tun sich die katholischen Hierarchen nach wie vor schwer – und das selbst in der Zentrale der Deutschen Bischofskonferenz.

Im Februar wurde der Priester Georg K. aus dem Bistum Aachen wegen schweren Mi

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.