Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2019
Respekt. Vertrauen. Versöhnung
Was der Mensch zum Leben braucht
Der Inhalt:

Jürgen Moltmann: Mein Freund Johann Baptist Metz

von Jürgen Moltmann vom 19.12.2019
Erinnerung an eine große, ehrliche Freundschaft. Zum Tod von Johann Baptist Metz
 Sprach- und wirkmächtige Theologinnen und Theologen: Jürgen Moltmann (links), Dorothee Sölle, Norbert Greinacher, Elisabeth Moltmann-Wendel und Johann Baptist Metz 1996 in Tübingen (Foto: epd/Lohnes)
Sprach- und wirkmächtige Theologinnen und Theologen: Jürgen Moltmann (links), Dorothee Sölle, Norbert Greinacher, Elisabeth Moltmann-Wendel und Johann Baptist Metz 1996 in Tübingen (Foto: epd/Lohnes)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Mit Johann Baptist Metz, der am 2. Dezember verstorben ist, verband mich eine theologische und persönliche Freundschaft mit Zuneigung und Respekt. Es war eine ehrliche Freundschaft, und sie währte über fünfzig Jahre. Es begann damit, dass sich zwei Texte begegneten: In dem von Siegfried Unseld herausgegebenen Band »Ernst Bloch zu ehren« (Suhrkamp 1965) erschien von Metz der Beitrag »Gott vor uns« und von mir »Die Kategorie Novum in der christlichen Theologie«. Persönlich sind wir uns erst 1967 auf Blochs Geburtstag in Tübingen begegnet: Wir begrüßten Ernst Bloch gemeinsam und aßen hinterher zusammen.

Wenige Wochen danach sahen wir uns wieder auf dem berühmten christlich-marxistischen Dialog in Marienbad, in der damaligen CSSR. Metz stellte drei Diskussionsthesen zur »Politischen Theologie« vor:

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.