Zur mobilen Webseite zurückkehren

Es begab sich ...

vom 23.12.2020
von Heidemarie Langer, Hamburg

Es begab sich,
dass ein Virus über die Welt kam
und ein Gebot vom Staat ausging,
ein jeder und eine jede möge zuhause bleiben,
um Kontakte zu vermeiden
und Ansteckungen zu verhindern.
Da schlossen sich alle dem Gebot an,
und schützten sich und hüteten einander
und fürchteten sich.

Und es geschah,
wie sie sich zueinander sehnten,
aneinander dachten, von Ferne grüßten,
einander schrieben und anriefen,
da kam Lichtes in ihnen auf,
das sich zwischen ihnen entzündete und ausbreitete.

Es wird werden
hörten sie in ihrem Atem-
ein anderes
geschieht uns
und will werden –
welcher Klang
im verbundenen Sein?

Fürchtet euch nicht!
hörten sie in ihren Herzen
und fürchtet den Glanz dieses Werdens,
das euch geboren wird.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.