Zur mobilen Webseite zurückkehren
vom 28.01.2021
von Malies Ortmeyer

In Offenbach am Main herrschte ab 21 Uhr Ausgangssperre.

Meine Freundin, die in einem ländlichen Stadtteil wohnt, bemerkte nachts um ein Uhr eine Fliege in ihrem Haus. Nun wollte sie keine Fliege in ihrer Küche haben, also fing sie diese ein und sperrte sie in ein Glas.

Damit die Fliege nicht wieder ins Haus kommt, ging sie nach draußen, lief ein Stückchen weiter, um sie rauszulassen. Kein Mensch weit und breit. In dem Moment hielt am Straßenrand ein Auto. Polizei!

Auf die Befragung der Polizisten erklärte sie ihren Grund, ließ die Fliege raus und ging zurück in ihr Haus. Die Polizei war zwar völlig humorlos, aber ließ sie ohne Strafe davonkommen.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an datenschutz@publik-forum.de.

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.