Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2019
Respekt. Vertrauen. Versöhnung
Was der Mensch zum Leben braucht
Der Inhalt:
Kolumne von Anne Lemhöfer

Weihnachtsdogmen

vom 20.12.2019

Ich bin wirklich keine Dogmatikerin. Mein Mann mag Musik, die ich zuletzt in der achten Klasse gehört habe – und ich liebe ihn trotzdem. Ich rauche schon lange nicht mehr, aber empfinde Sympathie für Menschen, die sich wider besseres Wissen gegen den Trend stemmen und von Zeit zu Zeit unter fadenscheinigen Ausreden vor Türen und auf Balkone flüchten. Meine Freundin Jule hat eine Couch aus Glattleder, die ich zum Fürchten finde und auf der ich trotzdem einige der lustigsten Abende meines Lebens verbracht habe. Von mir aus dürften Supermärkte auch gerne das ganze Jahr über Spekulatius verkaufen, obwohl Deutschland dann um ein wichtiges Smalltalk-Thema ärmer wäre (»Es ist nicht mal Oktober, und ratet, was ich im Regal bei Nahkauf gesehen habe …«) – lecker ist lecker, egal wann.

Seit Anfang Dezember allerdings wankt mein Weltbild. Zuerst dachte ich

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen