Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2018
Letzte Zuflucht
Die Christen und der Staat: Das Ringen ums Kirchenasyl
Der Inhalt:

Einspruch: Pränataldiagnostik

Zu: »Geliebte Ronja« (21/18, Seite 48)

Dass eine Mutter so gut mit ihrem behinderten Kind zurechtkommt, ist erfreulich. Das geht nicht allen Betroffenen so. Ich kenne eine Frau, die mehrere schwerbehinderte Kinder geboren hat und – obwohl sie eine überzeugte Katholikin ist – sagt: »Wenn es damals schon pränatale Diagnostik gegeben hätte, hätte ich sie nicht zur Welt gebracht«. Ich hoffe, dass diese Einstellung ebenfalls in Publik-Forum zu Wort kommt. Im Streit um Schwangerschaftsabbruch und um pränatale Diagnostik gibt es auf beiden Seiten überzeugende Argumente! Ich schätze es, dass Publ

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.