Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2016
Mit Feinden reden
Ex-Diplomat Michael Steiner über die Magie des Verhandelns
Der Inhalt:

Gewalt gegen Lehrer

vom 02.12.2016

Körperliche und psychische Gewalt gegen Lehrkräfte ist an deutschen Schulen weit verbreitet. Das hat eine Umfrage ergeben, die der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) in Auftrag gegeben hat. Demnach sind sechs Prozent der Pädagogen an Schulen schon einmal körperlich angegriffen worden, zum Beispiel mit einem Klappmesser. Bundesweit hochgerechnet sind das rund 45 000 Lehrer. Verbale Beschimpfungen und Bedrohungen hat sogar jede vierte befragte Lehrkraft schon erlitten.

Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Lehrerverbands, findet es besonders erschreckend, dass es selbst an Grundschulen Angriffe gebe. »Das muss uns nachdenklich stimmen mit Blick auf die Zukunft.« Die allgemeine Verrohung der Gesellschaft spiegele sich auch an Schulen wider, Autoritäten würden nicht mehr anerkannt. Kritik übt er auch an den

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen