Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2011
China global
Eine kapitalistische Diktatur erobert die Welt
Der Inhalt:

Amerikaner werden Genossen

von Michael Damm vom 04.05.2012
Hunderttausende US-Bankkunden wechseln zu Volksbanken

An solch einen Erfolg hatten die Initiatoren des »Bank Transfer Day«, des »Wechsel-die-Bank«-Tages nie geglaubt. Hunderttausende Amerikaner haben rund um den 5. November ihr Bankkonto gekündigt und sind zu einer Genossenschaftsbank gewechselt. Die Bankwechselbewegung ist eigentlich von Kristen Christian, der Chefin eines mittelgroßen Unternehmens, gegründet worden. Ursprünglich wollte sie damit vor allem verhindern, dass die Großbanken eine neue Gebühr für die Nutzung von Bankkarten einführten. Diese Pläne zogen sie schon vor dem 5. November wieder zurück. Doch dann beteiligten sich die Occupy-Wall-Street-Bewegung, die Hacker-Gruppe Anonymous und viele Verbraucherorganisationen an der Aktion. Sie riefen ihre Sympathisanten auf, von Großbanken zu anderen Ban