Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2020
»Ich habe Nein gesagt«
Missbrauch in der Kirche – Frauen brechen ihr Schweigen
Der Inhalt:

Paderborn trotz Verlusten reichstes Bistum

vom 20.11.2020

Mit rund 4,5 Milliarden Euro hat das Erzbistum Paderborn das größte Vermögen unter den deutschen Bistümern in seiner Bilanz. Das ergab die Vorstellung des Finanzberichtes für das Jahr 2019. Für das laufende Jahr erwartet das Erzbistum zwar Mindereinnahmen bei der Kirchensteuer von rund 40 Millionen und ein Bilanzminus von insgesamt 60 Millionen Euro. Dies wird aber durch den Bilanzgewinn aus dem Jahr 2019 von 92 Millionen Euro mehr als kompensiert. Generalvikar Alfons Hardt freut sich, dass damit auch mögliche Rückgänge der Kirchensteuer im kommenden Jahr aufgefangen werden können.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen