Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2020
»Ich habe Nein gesagt«
Missbrauch in der Kirche – Frauen brechen ihr Schweigen
Der Inhalt:
Kolumne von Katharina Müller-Güldemeister

»Ich bereue nichts«

vom 29.11.2020
In ihrer letzten Publik-Forum-Kolumne denkt unsere Autorin übers Älterwerden nach. Zumindest hat sie über die Jahre einiges gelernt
Rennradfahren: Bei keiner anderen Sportart verausgabt sich unsere Autorin derart gerne. Besonders, wenn sie auf Männer über Fünfzig trifft, die ungern von Frauen überholt werden... (Foto: istockphoto/RapidEye)
Rennradfahren: Bei keiner anderen Sportart verausgabt sich unsere Autorin derart gerne. Besonders, wenn sie auf Männer über Fünfzig trifft, die ungern von Frauen überholt werden... (Foto: istockphoto/RapidEye)

Vor zwei Jahren brach ich mir bei einem Snowboardkurs den Ellenbogen. Im Krankenwagen kam mir plötzlich die Frage: Muss ich wirklich unbedingt noch lernen, wie man mit beiden Füßen auf ein Brett geschnallt einen vereisten Berg runterkommt? Das war das erste Mal, dass ich über die Anzeichen des Alterns nachdachte.

Andere Symptome bemerkte ich erst später. Erst kürzlich fiel mir zum Beispiel auf, dass ich gar nicht mehr außer Atem und mit knallrotem Kopf ankomme, wenn ich mit dem Fahrrad zu einem Termin fahre. Seit meiner Jugend hatte ich das Haus immer erst auf den letzten Drücker verlassen – was mich über die Jahre eine kurze Ohnmacht und zwei Sonnenstiche gekostet hat. Erst mit 35 erkannte ich allmählich die Vorzüge des Fünf-Minuten-früher-Losfahrens.

Muss der Körper vielleicht erst lernen, sich gegen die Zumut

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.