Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2018
Gott, mein Therapeut
Religion stärkt. Aber warum?
Der Inhalt:

Stichwort: Globalität vor Ort

von Norbert Copray vom 23.11.2018
Wir leben in einer Zeit weltweiter Migration. Wie Integration gelingen kann und was sie nicht sein kann

Aladin El-Mafaalani
Das Integrationsparadox
Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt. Kiepenheuer & Witsch.
240 Seiten. 15 €

Ahmad Mansour
Klartext zur Integration
Gegen falsche Toleranz und Panikmache. S. Fischer.
302 Seiten. 20 €

Hannes Hofbauer
Kritik der Migration
Wer profitiert und wer verliert. Promedia. 270 Seiten. 19,90 €

Josef Freise
Kulturelle und religiöse Vielfalt nach Zuwanderung
Wochenschau. 238 Seiten. 29,80 €

Petra Köpping
Integriert doch erst mal uns!
Eine Streitschrift für den Osten. Ch. Links. 204 Seiten. 18 €

Regina Polak
Migration, Flucht und Religion
Bd. 1: Grundlagen; Bd. 2: Durchführungen und Konsequenzen. Grünewald.
620 Seiten. 60 €

Nicht nur Städte werden verdichtet. Die gesamte Weltgesellschaft verdichtet sich: durch digitale Kommunikation, weltumspannende Infrastruktur der Mobilität, starke Zunahme der Weltbevölkerung, die weltweiten Migrationsprozesse.

Keine Gesellschaft bleibt davon unberührt. Wo sich Gesellschaften verdichten, entstehen Reibung und Konflikt. »Dadurch kommt vieles in Bewegung«, schreibt Aladin El-Mafaalani in seinem hervorragenden Buch »Das Integrationsparadox«. Doch »Veränderungen erzeugen Spannungen und Konflikte. Sich näherkommen und zusammenwachsen – das ist kein gemütlicher Prozess«. Je ausdifferenzierter eine Gesellschaft wird, desto mehr Konflikte, Missverständnisse und Debatten. Offenheit ist erforderlich. »Äußere und innere Offenheit werden in der Figur des Migranten eins, weil sie Migration und Integration verkörpern.« So entsteht »Globalität vor Ort«. Gelingende Integration kann Rassismus verstärken, denn der Umgang mit Fremden und mit Vielfalt ist uns scheinbar nicht angeboren. Der Politikprofessor, derzeit im Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration in Nordrhein-Westfalen tätig, hat ein gut verständliches und hilfreiches Buch geschrieben nach dem Motto: »Streitkultur ist die beste Leitkultur.«

Das Buch des bekannten Diplompsychologen und Extremismusberaters Ahmad Mansour

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen