Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2018
Gott, mein Therapeut
Religion stärkt. Aber warum?
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

Hilal Sezgin
Nichtstun ist keine Lösung
Dumont. 160 Seiten. 14 €

Wenn jemand von »Gutmenschen« spricht, ist das nicht freundlich gemeint. Hilal Sezgin mahnt in ihrem Buch, das Gutsein nicht unter Generalverdacht zu stellen. Dabei reicht allein der Wille zum Guten nicht aus. Immer wieder muss abgewogen werden, auf welche Weise das Gute am besten verwirklicht werden kann. Das Buch der Philosophin ist ein Plädoyer für einen Idealismus, der sich von Rückschlägen bei der Durchsetzung des Guten nicht entmutigen lässt. Sezgin schlägt eine Ethik der Verbundenheit vor, ein Nachdenken über die Folgen unseres Denk

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.