Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2018
Gott, mein Therapeut
Religion stärkt. Aber warum?
Der Inhalt:

Buch des Monats: Ego-Trip stoppen

Die unsolidarischen Triebkräfte bedürfen einer starken Gegenkraft

Heike Leitschuh
Ich zuerst!
Eine Gesellschaft auf dem Ego-Trip. Westend. 256 Seiten. 19 €

»America first!« (Amerika zuerst) ist der Slogan und das Paradigma, unter dem eine protektionistische Außen- und Wirtschaftspolitik betrieben wird. Nicht erst seit Donald Trump, sondern bereits 1915 durch den damaligen amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson. In den 1930er-Jahren war es ein Motto von US-amerikanischen Sympathisanten des Nationalsozialismus. »Zuerst!« ist auch eine nationalistische bis rechtsextreme Monatsschrift, die im November auf ihrem Titelblatt textet: »Afrika im Anmarsch. Der UN-Migrationspakt soll Europa umvolken«. So weit die politische Eisbergspitze.

Die Politikwissenschaftlerin, Journalistin und Moderatorin Heike Leitschuh beschreibt und untersucht in ihrem neuen Buch »Ich zuerst!« alltagsnah, wie unsere Gesellschaft auf den Ego-Trip gekommen ist, was dieser Ego-Trip alltäglich und für das demokratische, zivilisierte System bedeutet und welches die Triebkräfte für das »Ich zuerst« sind: Ego-Zombies und Ichlinge, Narzissten und Selbstoptimierer, Egoisten und Intolerante sind die Figuren eines gesellschaftlichen Milieus, das sich über Jahre in allen Bereichen etabliert hat.

Leitschuh kann an zahlreichen Beispielen genau die gesellschaftliche Eiszeit anschaulich machen, die einen angesichts der Ereignisse frieren lässt. Jeder und jede kennt solche Situationen, sei es die »Not in den Notaufnahmen«, sei es der Missbrauch von Rettungsfahrzeugen, sei es die tätliche Aggression gegenüber Bahn-, Behörden- und Firmenmitarbeitern. Besonders im Sport wird die Ellbogenmentalität zum Sieger erklärt, und wo Kraft, Winkelzüge und G