Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

Wie Engel auf der Nadelspitze

Warum auf Klimakonferenzen so wenig passiert – und die Chancen für den Klimaschutz dennoch größer sind als je zuvor

Es war wie so oft bei UNO-Klimakonferenzen: Detailverliebt streiten die Diplomaten wie mittelalterliche Theologen darüber, wie viele Engel auf einer Nadelspitze Platz finden. Soll heißen: Seit Jahrzehnten kreisen die Verhandlungen zum globalen Klimaschutz vor allem um sich selbst. Dabei geht es um alles. Und es müsste schnell gehen.

Um fair zu sein: Das Treffen in Bonn war eine rein »technische« Konferenz. Politische Durchbrüche waren nicht zu erwarten. Und, klar: Der Fortschritt ist eine Schnecke. Aber muss es ausgerechnet die langsamste Schneckenart sein? Gerade hat die UNO wieder gewarnt, dass selbst der Klimaschutz, der vor zwei Jahren mit dem

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.