Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

»Ich spüre einen neuen Geist«

Fünf Fragen an die Umweltaktivistin Inken Behrmann vom Bündnis »Ende Gelände«

Publik-Forum: Frau Behrmann, was steckt hinter der Kampagne »Ende Gelände«, und warum haben Sie Anfang November an der Blockade des Braunkohletagebaus teilgenommen?

Inken Behrmann: Das Bündnis »Ende Gelände« fordert den sofortigen Kohleausstieg. Wir kämpfen mit verschiedenen Aktionen für Klimagerechtigkeit. Am 5. November, zum Auftakt der Klimakonferenz in Bonn, haben wir den Tagebau Hambach stillgelegt. Wir haben mehrere Bagger und das Förderband gestoppt. Rund dreitausend Menschen waren dabei – es war unsere bisher größte Massenaktion des zivilen Ungehorsams.

Warum ist das nötig?

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.