Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

Nachgefragt: Was sagt uns das dritte Geschlecht?

Fragen an den katholischen Moraltheologen Stephan Goertz

Publik-Forum: Das Bundesverfassungsgericht erlaubt künftig, ein drittes Geschlecht ins Geburtsregister einzutragen. Das erscheint manchen als unverständlich, übertrieben oder gar als Ausdruck einer Ideologie. Wie bewerten Sie diese Entscheidung aus christlicher Sicht?

Stephan Goertz: Menschen, die sich weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zugehörig fühlen, sollen von dem Zwang befreit werden, sich entgegen ihrer intersexuellen Geschlechtsidentität entweder als Mann oder Frau oder als geschlechtslos zuordnen zu lassen. Der Zwang zur Eindeutigkeit kann erhebliches Leid für die Betroffenen

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.