Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

Unterwegs im Reich der Kim-Dynastie

In Nordkorea dürfen Touristen keinen Schritt alleine tun. Doch es gibt trotzdem viel zu entdecken. Ein Reisebericht

Nordkorea – die ganze Welt spricht darüber, aber kaum jemand war mal dort. Doch wer sich aufmacht, wird schon durch die Hinweise des Reiseanbieters auf das eingestimmt, was ihn erwartet: keine sexuellen Inhalte auf dem Handy, das bei der Einreise kontrolliert wird. Und auf keinen Fall im Flugzeug die ausliegende »Pjöngjang Times« wegwerfen oder knicken! Nur rollen! Wegen der Fotos von Kim Jong-un. Nach der Landung heißt es beim Einreise-Check: Bücher-, Zeitungs- und Handykontrolle. Das hat Diktatur-Appeal. Dennoch reisen rund 6000 Touristen jedes Jahr nach Nordkorea. Viele von ihnen haben ein ernsthaftes Interesse an dem Land, das es aufgrund seines Personenkults, der Verb

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.