Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

Tödliche Gewalt gegen Frauen

Das Deutsche Komitee der Frauenorganisation der Vereinten Nationen, UN Women, macht mit einer Kampagne auf die zahlreichen Fälle von tödlicher häuslicher Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Die Kampagne #Jeden
DrittenTag
verdeutliche, dass etwa jeden dritten Tag eine Frau in Deutschland durch Gewalt von ihrem Partner stirbt, teilte UN Women mit. Ein kurzer Videospot soll künftig auf Infoscreens in U-Bahnhöfen in Bonn und Berlin sowie als Banner auf Online-Plattformen zu sehen sein. Mit dem Spot beziehe sich UN Women auf eine Studie des Bundeskriminalamtes für das Jahr 2016, hieß es. Das UN-Komitee fordert von der Bundesregierung, das Gesamtkonzept zur Prävention und zum Schutz von Frauen vor Gewalt zu verschärfen und Hilfen für die Opfer zu verbessern. UN Women in Deutschland fordert, eine ausreichende Zahl von Plätzen in barrierefreien und bedarfsgerechten Frauenhäusern zu finanzieren. Betroffene müssten ausreichend Anlaufstellen mit Ärzten, Sozialarbeitern und Beratern haben.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.