Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

Etappensieg für Kleinbauer gegen RWE

vom 24.11.2017

Es ist eine typische David-gegen-Goliath-Situation: Saúl Luciano Lliuya, ein Kleinbauer aus Peru, hat den deutschen Energiekonzern RWE verklagt. Die Begründung: Das Unternehmen sei mitverantwortlich für die Gletscherschmelze, die sein Haus und sein Dorf gefährde (siehe Publik-Forum 1/2016). Nun ist Lliuya seinem Ziel, RWE solle 0,47 Prozent der Kosten für Schutzmaßnahmen für Haus und Dorf übernehmen, ein Stückchen näher gekommen: Vor Gericht hat er einen ersten Etappensieg gewonnen. Das zuständige Oberlandesgericht in Hamm erklärte, ein Zusammenhang zwischen dem Abschmelzen des angrenzenden Gletschers und den Aktivitäten des Energiekonzerns sei wahrscheinlich. Am 30. November will das Gericht endgültig entscheiden, ob es zu einer Beweisaufnahme kommt.

Lliuya hofft auf Gerechtigkeit. Der Mittdreißiger wird unt

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen