Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2017
Der große Schwund
Warum so viele Insekten und Vögel sterben
Der Inhalt:

Sprachlos in Moskau

Ein Treffen der russisch-orthodoxen Kirche und der evangelischen Kirche zeigt vor allem eins: Unverständnis

Dialoge, so heißt es im Duden, sind Gespräche, die zwei Interessengruppen führen, um die gegenseitigen Standpunkte kennenzulernen. Möglichst mit der Absicht, Gemeinsamkeiten zu finden. Auf die jüngste evangelisch-orthodoxe Begegnung im Moskauer Danilow-Kloster traf dies nur einmal zu, als es um eine für beide Kirchen existenzielle Frage ging: Wie können wir die Menschen von heute erreichen? Vladimir Legoyda, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Moskauer Patriarchats, setzt seine Hoffnung ganz auf soziale Medien: »Dort müssen wir präsent sein.« So bemühe man sich um Kontakt zu Bloggern, lade sie ein, zum Beispiel über die tägliche Arb