Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2018
Der Mord und der Westen
Der Fall Saudi-Arabien: Handel, Macht und Menschenrechte
Der Inhalt:

»Wir verhindern Zwangsräumungen«

Karin Baumert engagiert sich in Berlin für Menschen, denen der Verlust ihrer Wohnung droht

Wenn ich sehe, wie Menschen einfach aus ihrer Wohnung geworfen werden, kann ich das kaum ertragen. Im Bündnis Zwangsräumung verhindern! wehren wir uns dagegen. Zuletzt waren wir in Berlin Treptow, mit siebzig Leuten. Wir haben stundenlang die Haustür blockiert, als die Gerichtsvollzieherin kam. Die Räumung konnten wir am Ende nicht verhindern, aber wir haben es wenigstens versucht.

Zwangsräumungen sind meist ein Tabu, denn es gibt so viel Scham und Gefühle der eigenen Schuld bei den Betroffenen. Die Erste, die in Berlin ihre Not öffentlich machte, war die schwerbehinderte Nurije Cengiz in Kreuzberg. Sie hatte 200

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.