Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2016
Gefährlicher Egoismus
Warum sich die Deutschen mit Gerechtigkeit so schwertun
Der Inhalt:

Unter einem großen geistlichen Dach

von Gunhild Seyfert vom 04.11.2016
Kloster auf evangelisch: In Wienhausen verbinden lebenserfahrene Frauen Wohnen, Beten und kulturelles Engagement
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Die Äbtissin ist eine Überraschung. Wer bei der Vorsteherin des Klosters Wienhausen ein zurückhaltendes Äußeres erwartet, liegt bei Renate von Randow falsch. Die Äbtissin des evangelischen Frauenklosters, zehn Kilometer südlich von Celle in Niedersachsen gelegen, empfängt Besucher in ihrem Büro im stilvollen knallroten Kleid, trägt üppig Schmuck an Ohren, Armen und Händen, und auch ihre Lippen sind rot geschminkt. Mit wachen Augen hinter der modernen Brille, klarer Stimme und Rede ist sie selbstbewusst. Kein Zweifel: Hier tritt die Managerin eines modernen Unternehmens auf. Die tatkräftige 69-Jährige vertritt das Kloster nach außen, verantwortet seinen Wirtschaftsbetrieb aus Forsten, Grundstücken und Kultur-Tourismus. »Meine Führungsaufgabe nach innen ist die Wichtigste«, sagt sie jedoch mit Nachdruck. »Ich habe ein Aug