Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2016
Gefährlicher Egoismus
Warum sich die Deutschen mit Gerechtigkeit so schwertun
Der Inhalt:

Editorial: Liebe Leserin, lieber Leser,

vom 04.11.2016

unser Chefredakteur Wolfgang Kessler ist häufig auf Recherche- und Vortragsreisen unterwegs, um das Thema soziale Gerechtigkeit zu beleuchten. Dabei stößt er immer wieder auf die gleichen Widersprüche: »Selbstverständlich sind alle Gesprächspartner für Gerechtigkeit. Aber sobald der Verdacht aufkommt, dass eine Umverteilung sie selber betrifft, werden sie sehr zurückhaltend.« Nicht nur Politiker verhielten sich da zögerlich, bedauert Kessler, »sondern auch die Mehrheit der Mittelschicht«. In seinem Beitrag beschreibt er die Ursachen – aber auch die Veränderungen, die tatsächlich zu einer gerechten Gesellschaft führen (Seite 12).

Das Thema Gerechtigkeit bewegt auch Papst Franziskus. Vier Jahre nach Beginn seines Pontifikats macht vor allem seine Personalpolitik in Lateinamerika deutlich, wie der Argentinier die Kirche verändert. Zug

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen