Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2016
Gefährlicher Egoismus
Warum sich die Deutschen mit Gerechtigkeit so schwertun
Der Inhalt:

Gewinnefür alle

von Bernd Pieper vom 04.11.2016
Viele Biobauern besitzen kein Land. Ihnen hilft jetzt die Genossenschaft BioBoden
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Zweimal im Jahr gehen die Rinder des Haffwiesenhofs auf Seefahrt: Mit einem Pontonschiff werden sie vom Festland auf die Vogelschutzinsel Riether Werder im Stettiner Haff übergesetzt. Nach der wackeligen Partie warten leckere Salzwiesen und eine verantwortungsvolle Aufgabe: Die Tiere sorgen durch schonende Beweidung dafür, dass seltene Vogelarten wie Kiebitz und Uferschnepfe auf der rund achtzig Hektar großen Insel ideale Lebensbedingungen vorfinden.

Arten- und Umweltschutz wird groß geschrieben auf dem Haffwiesenhof im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns. Er ist einer von 15 vor allem in Ostdeutschland gelegenen Partnerbetrieben der Genossenschaft BioBoden. Seit Juni 2015 sammelt sie Kapital, um damit landwirtschaftliche Flächen zu kaufen. D